LUXUS IN SEIDE, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

AUSSTELLUNGSDESIGN / EXHIBITION DESIGN 2018
Auftraggeber / Client:
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Auftragnehmer / Contractor:
neo.studio, Berlin
Leistungen / Services:
Ausstellungsgrafik / exhibition graphics
Ort / Location:
Germanisches Nationalmuseum Nürnberg
Kuratoren / curators:
Adelheid Rasche
Fotos / Photography:
Marco Wermuth, Halle
 
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein einteiliges Seidenkleid der 1760er Jahre. Das schier unglaublich gut erhaltene Exponat aus reich gemusterter Seide wird in einem Raum-in-Raum präsentiert. Für dessen Außenwände haben wir eine Tapete entworfen, die das Muster des Kleides in einer stark vergrößerten Version zeigen.
In the centre of the exhibition is a one-piece silk dress from the 1760s. The incredibly well-preserved exhibit of richly patterned silk is presented in a room-in-room. For its outer walls we designed a wallpaper showing the pattern of the dress in a very enlarged version.